Definition: Butterschmalz

Landwirtschaft

Ausgeschmolzene Butter hat einen Milchfettgehalt von über 85 Gewichtsprozent des Erzeugnisses. Diese Bezeichnung umfaßt neben der ausgeschmolzenen Butter selbst oft auch eine Reihe ähnlicher entwässerter Buttersorten, die im allgemeinen unter verschiedenen Bezeichnungen bekannt sind, z. B. "entwässerte Butter", "wasserfreie Butter", "Butteröl", "Butterfett" und "Butterreinfett".
Quelle:
Europäische Union, Entscheidung Nr. 97/80/EG der Kommission vom 18. Dezember 1996 mit Durchführungsbestimmungen zur Richtlinie Nr. 96/16/EG des Rates betreffend die statistischen Erhebungen über Milch und Milcherzeugnisse
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen