Zollschulungen Zoll- und Außenwirtschaft - Grundlagen für Einsteiger

Veranstaltungen und Seminare für die Zoll- und Außenwirtschaft. Internationale Wachstumsmärkte erfordern Fachwissen und Kenntnisse bei Zollanmeldungen.

Zollschulung vor Ort für Unternehmen in Handel und Logistik: die zunehmende internationale Verflechtung hat zu einem raschen Anstieg länderübergreifender Warenströme gesorgt. Deutschland war jahrzehntlang Exportweltmeister und ist heute noch nach der Volksrepublik China die Nummer 2 der exportierenden Länder. Auch wenn innerhalb der Europäischen Union die Zollschranken quasi gefallen sind, gibt es beim Import und Export in Drittländer immer noch genügend Vorschriften, die beachtet werden wollen. Die Zollbehörden zielen insbesondere darauf ab, Geldwäsche sowie die Ein- und Ausfuhr verbotener Waren zu verhindern oder bei genehmigungspflichtigen Waren diese zu überwachen. Zu den genannten Warengruppen gehören Kriegswaffen und sogenannte Dual-Use-Güter, die sowohl im militärischen als auch im zivilen Bereich genutzt werden können. Aber auch geschützte Tier- und Pflanzenarten sowie daraus hergestellte Produkte unterliegen speziellen Zollbestimmungen.

Für Mitarbeiter in Handels- und Logistikunternehmen, die sich mit außenwirtschaftlichen Themen beschäftigen, ist es daher essentiell über umfassende Kenntnisse von den Grundlagen der Zoll- und Außenwirtschaft über Exportkontrolle bis hin zur Ausfuhrkontrolle zu verfügen. Da sich die Bestimmungen zu Zollverfahren ständig ändern, ist es wichtig, dass die Beschäftigten regelmäßig Seminare besuchen, bei denen sie von Experten über das aktuelle Recht informiert werden. Unsere Seminare sind als Zollschulung vor Ort konzipiert, das heißt unser Experte kommt nach Vereinbarung zu Ihnen und erläutert praxisnah und detailliert direkt in Ihren Räumlichkeiten wie ein Zollverfahren korrekt ablaufen soll. Mit einer solch umfassenden Zollschulung gelingt es Ihren Mitarbeitern Import- und Exportgeschäfte schnell und ohne Komplikationen abzuwickeln. Bei Fragen zu Inhalten oder Preisen der Zollseminare kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail oder telefonisch.

Grundlagen - Schulung "Zoll für Anfänger"

Die Schulung beinhaltet 10 Kapitel:

Für alle 10 Kapitel werden etwa 3 bis 4 Stunden benötigt.

1. Grundlagen
2. EORI-Nummer
3. Zolltarifnummern
4. Einfuhrabwicklung / EZT
5. Ausfuhrabwicklung / EZT
6. Sonstige Zollverfahren
7. Carnet ATA
8. Präferenzieller Ursprung
9. Nicht-präferenzieller Ursprung
10. Exportkontrolle

Der Unterricht findet bei Ihnen im Hause statt.
Lehrgangskosten werden Telefonisch vorab besprochen.

Schulung Ausfuhrkontrolle

Die Schulung beinhaltet 14 Kapitel:

Für alle 14 Kapitel werden etwa 4 bis 5 Stunden benötigt.

1.Das Exportkontrollrecht
2.Mitverantwortung für die Ziele der Exportkontrolle
3.Was muss geprüft werden
4.Auswirkung des Exportkontrollrechts auf die Unternehmen
5.Internationaler Rahmen der Exportkontrolle
6.Rechtsgrundlagen der Exportkontrolle
7.Systematik der Exportbeschränkungen
8.Verbote – insbesondere Embargos
9.Embargo
10.Die Genehmigungspflichten für Ausfuhren und Verbringungen
11.Genehmigungspflicht für die Ausfuhr / Verbringung von gelisteten Gütern
12.Genehmigungspflichten- und Unterrichtungspflichten
13.Verfahrenserleichterungen
14.Das Antragsverfahren
15.Die Antragsstellung (reine Information)
16.Die innerbetriebliche Organisation der Exportkontrolle
17.Organisation: Aufbau und Ablauf

Der Unterricht findet bei Ihnen im Hause statt.
Lehrgangskosten werden Telefonisch vorab besprochen.

Kontakt ► Zollschulung

Bildquellenangabe: plumbe /