Definition: Relation der realisierten Stichprobenumfänge (für Personenbefragungen)

EU-SILC

Zahl der abgeschlossenen Personenbefragungen in der Welle t im Verhältnis zur Zahl der abgeschlossenen Personenbefragungen in der Welle t-1.

Dieses Verhältnis wird für die in die erste Welle einbezogenen Stichprobenpersonen, alle Personen einschließlich Nicht-Stichprobenpersonen ab 16 Jahren und Mitbewohner ab 16 Jahren ermittelt.
Quelle:
Europäische Union, Verordnung (EG) Nr. 28/2004 der Kommission vom 5. Januar 2004 zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1177/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates für die Gemeinschaftsstatistik über Einkommen und Lebensbedingungen (EU-SILC) im Hinblick auf den detaillierten Inhalt der Qualitätsberichte (Zwischenbericht und Abschlussbericht)
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen