Definition: Betriebswirtschaftliche Ausrichtung

Landwirtschaft

Das gemeinschaftliche Klassifizierungssystem der landwirtschaftlichen Betriebe umfaßt folgende acht Hauptkategorien:
A. Spezialisierte landwirtschaftliche Betriebe, Hauptkategorie 1-5; 1: Ackerbaubetriebe, 2: Gartenbaubetriebe, 3: Dauerkulturbetriebe, 4: Weideviehbetriebe, 5: Veredlungs-betriebe.  Innerhalb dieser Kategorien entstammen mehr als zwei Drittel des gesamten Standarddeckungsbeitrags (SDB - Erklärung nachstehend) nur einer der Haupt-kategorien (1-5).
B. Nichtspezialisierte landwirtschaftliche Betriebe, Hauptkategorie 6-8; 6: Pflanzenbau-verbundbetriebe, 7: Viehhaltungsverbundbetriebe, 8: Pflanzenbau-/Viehhaltungs-betriebe.  Innerhalb dieser Kategorien entstammen mehr als zwei Drittel des gesamten SDB des landwirtschaftlichen Betriebs zwei oder mehr der Hauptkategorien (1-5).
Als Beispiel sei der Fall eines landwirtschaftlichen Betriebes genannt, für den die gesamten SDB für Feldfrüchte zwei Drittel oder mehr der gesamten SDB des Betriebes ausmachen; dieser Betrieb wird dann dem Typ 1 (Feldfrüchte) zugeordnet.
Quelle:
Landwirtschaft, Statistisches Jahrbuch, 2000, p.122
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen