Definition: Behandlung

Systematiken

Ein Prozeß, der u. a. durchgeführt wird, um bestimmte Erzeugnisse zu schützen, ihnen bestimmte Eigenschaften zu verleihen oder schädliche Auswirkungen, zu denen ihre Verwendung andernfalls führen könnte, zu vermeiden. Beispiele sind die Behandlung von landwirtschaftlichen Kulturen, Holz, Metall oder Abfall.
Quelle:
Eurostat, "NACE Rev. 2, Statistische Systematik der Wirtschaftszweige in der Europäischen Gemeinschaft", Amt für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften, Luxemburg, 2008
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen