Definition: Besitzverhältnisse (Eigentum/Miete)

Sozialstatistik

Dieses Konzept bezieht sich auf die Vereinbarung, nach der ein privater Haushalt seine Wohnungseinheit belegt. Gemäß den Zensusempfehlungen sollten private Haushalte hinsichtlich der Besitzverhältnisse wie folgt klassifiziert werden: - 1. Haushalte, von denen ein Mitglied Eigentümer der Wohnungseinheit ist. - 2. Haushalte, von denen ein Mitglied Mieter der Wohnungseinheit ist. - 3. Haushalte, die die Wohnungseinheit ganz oder teilweise aufgrund anderer Besitzverhältnisse belegen.
Quelle:
Harmonisierung empfohlener Schlüsseleinheiten, -variablen und -klassifikationen, Ausgabe 2000, Eurostat, S. 16
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen