Definition: Bestandsgrößen

SNA

Bestandsgrößen beziehen sich auf die zu einem bestimmten Zeitpunkt vorhandenen Bestände an Aktiva und Passiva; im SNA werden sie am Anfang und am Ende des Rechnungszeitraums in üblicherweise als Vermögensbilanzen bezeichneten Konten und in Tabellen ausgewiesen. Bestände sind das Ergebnis früherer Transaktionen und sonstiger Strömen und werden durch Transaktionen und sonstige Ströme des Rechnungszeitraums verändert (Bestände an Gütern werden im SNA als "Vorräte" bezeichnet).
Quelle:
Vereinte Nationen, "System of National Accounts (SNA) 1993", Vereinte Nationen, New York, 1993, § 3.66
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen