Definition: Bereitstellung einer Sozialwohnung

ESSOSS-Handbuch

Bereitstellung einer Sozialwohnung: Untergruppe der Kategorie Wohngeld. Entgangene Mieteinnahmen staatlicher Stellen oder privater Organisationen ohne Erwerbszweck, die Eigentümer von kostengünstigem Wohnraum oder von Sozialwohnungen sind und dafür derzeit weniger als die ortsübliche Vergleichsmiete verlangen. Die Zuweisung von mietpreisgebundenem Wohnraum muss von einer Prüfung des Einkommens und/oder Vermögens des privaten Haushalts abhängig gemacht werden.

Diese Definition wird in Fassungen 1996, 2008 und 2011 des Handbuches benutzt.
Quelle:
Eurostat, "ESSPROS Manual - The European System of integrated Social Protection Statistics", 2011 Edition, Office for Official Publications of the European Communities, Luxembourg, 2011 (in Deutsch nicht verfügbar)
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen