Definition: Zurückgeleitetes Wasser

Umwelt

Wasser, das einem beliebigen Süßwasserkörper entnommen wurde und, ohne Nutzung oder vor einer Nutzung, wieder in einen Süßwasserkörper eingeleitet wird. Dies geschieht vor allem im Bergbau oder bei Bautätigkeiten.	

Quelle:
Gemeinsamer OECD/EUROSTAT Fragebogen 2002 über den Zustand der Umwelt
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen