Definition: Referenzzinssatz

SNA 1993

Der (für die Aufgliederung der unterstellten Bankgebühr (FISIM) zu verwendende) Referenzzinssatz gibt die reinen Mittelaufnahmekosten an (d. h. es handelt sich bei ihm um einen Zinssatz, aus dem die Risikoprämie weitestmöglich eliminiert wurde und der kein Dienstleistungsentgelt enthält).
Quelle:
Vereinte Nationen, "System of National Accounts (SNA) 1993", § 6.128, Vereinte Nationen, New York, 1993
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen