Definition: Edelzellstoffe

Forstwirtschaft

Sulfat-, Natron- oder Sulfitzellstoff mit besonders hohem Alphazelluloseanteil (normalerweise mindestens 90 Prozent). Diese Zellstoffart wird immer gebleicht und i. d R. für andere Zwecke als zur Papierherstellung verwendet werden. Edelzellstoff wird generell als Zellulosequelle bei der Herstellung von Kunstfasern, Kunststoffen, Lacken und Sprengstoffen eingesetzt
Quelle:
European Commission (Eurostat), "Forestry in the EU and the world - A statistical portrait", Publications Office of the European Union, Luxembourg , 2011 (nur in Englisch)
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen