Definition: Offenlegungsanalyse

Statistisches Konzept

Bei der Offenlegungsanalyse handelt es sich um den Schutz der Vertraulichkeit der Daten. Dazu gehört auch eine Einschränkung der Menge der verbreiteten detaillierten Informationen und/oder die Maskierung von Daten mithilfe von Lärm, Datentausch, Erzeugung simulierter oder synthetischer Daten usw..

Quelle:
Survey Design and Statistical Methodology Metadata, Software and Standards Management Branch, Systems Support Division, United States Bureau of the Census, Washington D.C., August 1998, Abschnitt 3.3.17, Seite 28
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen