Definition: Nichtanerkennung einer Schuld

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen

Hierbei handelt es sich um die einseitige Aufhebung einer Verbindlichkeit durch einen Schuldner.
Quelle:
Handbuch zum ESVG 1995: Defizit und Schuldenstand des Staates, Ausgabe 2002, Eurostat, Kapitel II.4
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen