Definition: Konsum (Verbrauchskonzept) des Staates

SNA 1993

Der Konsum des Staates nach dem Verbrauchskonzept entspricht dem Wert der kollektiven Dienstleistungen (im Gegensatz zu den individuellen Dienstleistungen), die vom Staat für die gesamte Bevölkerung oder weite Bevölkerungskreise erbracht werden. Er wird aus den Konsumausgaben des Staates durch Subtraktion des Wertes der gezahlten sozialen Sachtransfers abgeleitet.
Quelle:
Vereinte Nationen, "System of National Accounts (SNA) 1993", § 9.97 und 9.3, Vereinte Nationen, New York, 1993
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen