Definition: Investitionen zur Verringerung/Beseitigung von Umweltverschmutzungen

Umwelt

Investitionen, die das Produktionsverfahren an sich und die bereits entstandene Umweltbelastung nicht betreffen. Stattdessen dienen sie dazu, die durch die Tätigkeiten des Unternehmens verursachten Verschmutzungen und Schadstoffe zu sammeln, zu behandeln und zu beseitigen und den Verschmutzungsgrad zu messen.
Quelle:
Eurostat, "Umweltschutzausgaben der Industrie in der Europäischen Union", Statistik kurz gefasst, Umwelt und Energie, 9/2005, Luxemburg, 2005
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen