Definition: Jahresverdienst

Arbeitsmarkt

Der Jahresverdienst ist definiert als Bruttojahresverdienst des Berichtsjahres einschließlich Überstundenvergütung, regelmäßiger Barzuschläge sowie Urlaubsentgelt, die Arbeitnehmern üblicherweise gezahlt werden. Neben regelmäßigen Zahlungen zählen dazu auch alle unregelmäßigen Sondervergütungen und Zahlungen (13. und 14. Monatsentgelt, Urlaubsgeld, Gewinnbeteiligungen, Abgeltung für nicht genommenen Urlaub usw.). Nicht enthalten sind: Sachleistungen, Abfindungszahlungen und Gewinnbeteiligungen in Form von Dividendenausschüttungen.
Quelle:
Eurostat, Verdienstniveau in der Industrie und im Dienstleistungsbereich in 2002, Durchschnittlicher Jahresverdienst: in der EU25 erhebliche Unterschiede, Pressemitteilung, 68/2005 - 30. Mai 2005, Eurostat Pressestelle
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen