Definition: Tafeltraubensorte

Landwirtschaft

Eine Rebsorte , die im Rahmen der nach der Verordnung (EWG ) Nr. 1035/72, zuletzt geändert durch die Verordnung (EWG) Nr. 1766/78, festgelegten gemeinsamen Qualitätsnormen für Tafeltrauben zugelassen ist und in der Regel zur Erzeugung von Trauben angebaut wird, die zum Verkehr in frischem Zustand bestimmt sind.
Quelle:
Europäische Union, Verordnung (EWG) Nr. 347/79 des Rates vom 5. Februar 1979 über die Grundregeln für die Klassifizierung der Rebsorten
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen