Definition: Klassifikation der wissensintensiven Dienstleistungs-Bereiche

Statistik über Wissenschaft und Technologie

Eurostat definiert die folgenden Sektoren als wissensintensive Dienstleistungen (WID):

Wissensintensive, Spitzentechnologie nutzende Dienstleistungssektoren: Nachrichtenübermittlung (64); Datenverarbeitung und Datenbanken (72); Forschung und Entwicklung (73)

Wissensintensive marktbezogene Dienstleistungssektoren: Schifffahrt (61); Luftfahrt (62); Grundstücks- und Wohnungswesen (70); Vermietung beweglicher Sachen ohne Bedienungspersonal (71); Erbringung von Dienstleistungen überwiegend für Unternehmen (74)

Wissensintensive Finanzdienstleistungssektoren: Kreditgewerbe (65); Versicherungsgewerbe (66); Mit dem Kredit- und Versicherungsgewerbe verbundene Tätigkeiten (67)

Andere wissensintensive Dienstleistungssektoren: Erziehung und Unterricht (80); Gesundheits-, Veterinär- und Sozialwesen (85); Kultur, Sport und Unterhaltung (92).
Quelle:
Eurostat, Statistik kurz gefasst, Wissenschaft und Technologie, 4/2005, Forschung und Entwicklung: Statistiken, Luxemburg, 2005
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen