Definition: Klassifikation

Systematiken

Eine Klassifikation ist eine Reihe von diskreten, umfassenden und sich gegenseitig ausschließenden Beobachtungen, die einer oder mehreren Variablen zugeordnet werden können, welche bei der Vollständigkeitsüberprüfung (Kollationieren) und/oder bei der Darstellung von Daten gemessen werden. Die Begriffe "Klassifikation" und "Systematik" sind häufig austauschbar, obwohl die Definition des Begriffs "Systematik" enger gefasst ist als die der "Klassifikation". 
Der Aufbau einer Klassifikation kann hierarchisch oder flach sein. Hierarchische Klassifikationen reichen von der breitesten Ebene (z. B. Abteilung) bis zur Ebene mit der größten Gliederungstiefe (z. B. Klasse). Flache Klassifikationen (z. B. Klassifikation nach Geschlecht) sind nicht hierarchisch.
Quelle:
United Nations Glossary of Classification Terms. Erstellt von der Expertengruppe für Internationale Wirtschafts- und Sozialklassifikationen
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen