Definition: Indirekte Identifizierung

EU-Rechtsakt

Die Identifizierung einer statistischen Einheit durch andere Mittel als die direkte Identifizierung.
(Quelle: Verordnung (EG) Nr. 223/2009 über europäische Statistiken)

Möglichkeit, die Identität einer statistischen Einheit aus anderen Daten als den Daten gemäß Nummer 6 abzuleiten (Nummer 6: Direkte Identifizierung: Identifizierung einer statistischen Einheit anhand von Name, Anschrift oder einer amtlich zugeteilten und veröffentlichten Identifizierungsnummer).
(Quellen: Verordnung Nr. 1101/2008 über die Übermittlung vonvertraulichen Informationen an Eurostat und Verordnung (Euratom, EWG) Nr. 1588/90 des Rates vom 11. Juni 1990 über die Übermittlung von unter die Geheimhaltungspflicht fallenden Informationen an das Statistische Amt der Europäischen Gemeinschaften)
Quelle:
Europäischen Union, Verordnung (EG) Nr. 223/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 2009 über europäische Statistiken (Amtsblatt der Europäischen Union Nr. L 87 vom 31.3.2009, S. 164 - 173)
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen