Definition: Nettozugang an immateriellen Anlagegütern

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen

Die wichtigsten Bestandteile des Nettozugangs an immateriellen Anlagegütern sind:
- Suchbohrungen;
- Computerprogramme;
- Urheberrechte;
- sonstige immaterielle Anlagegüter
Quelle:
Europäisches System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen - ESVG 1995 [3.105b]
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen