Definition: Größere Reparaturen oder Erweiterungen

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen

Größere Reparaturen oder Erweiterungen führen zu einer Erhöhung der Effizienz oder Kapazität von vorhandenen Anlagegütern oder zu einer deutlichen Verlängerung ihrer erwarteten Nutzungsdauer; die Entscheidung für eine größere Reparatur an einem Anlagegut oder für seinen Umbau oder seine Erweiterung ist eine bewusste Investitionsentscheidung, die jederzeit getroffen werden kann und nicht durch den Zustand des Anlagegutes vorgegeben ist.
Quelle:
Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), "Measuring Capital - OECD Manual: Measurement of Capital Stocks, Consumption of Fixed Capital and Capital Services", Annex 1: Glossary of technical terms used in the Manual, Paris, 2001
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen