Definition: Holzkohle

Forstwirtschaft

Durch unvollständige Verbrennung oder Erhitzung unter Luftabschluss verkohltes Holz. Auch Holzkohle, die als Brennstoff oder für andere Zwecke, z. B. als Reduktionsmittel in der Metallurgie oder als Absorptions- oder Filtriermaterial, verwendet wird
Quelle:
European Commission (Eurostat), "Forestry in the EU and the world - A statistical portrait", Publications Office of the European Union, Luxembourg , 2011 (nur in Englisch)
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen