Definition: Kohle- und Vervielfältigungspapier, gebrauchsfertig

Forstwirtschaft

Kohlepapier, Selbstdurchschreibepapier und sonstiges Vervielfältigungs- und Umdruckpapier, vollständige Dauerschablonen und Offsetplatten aus Papier, auch in Kartons. Ohne Rohpapier für Kohlepapier, Selbstdurchschreibepapier und sonstiges Vervielfältigungs- und Umdruckpapier in Rollen oder Bogen.
Quelle:
Gemeinsamer Fragebogen zum Forstsektor (2001), Definitionen, UN-ECE/FAO/Eurostat/ITTO
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen