Definition: Wasserverbrauch, gesamt

Umwelt

Entnommenes Wasser, das nicht mehr zur Verfügung steht, da es entweder verdunstet, transpiriert, in Produkte oder landwirtschaftliche Erzeugnisse eingegangen, von Mensch oder Vieh getrunken, direkt ins Meerwasser eingeleitet oder auf andere Weise dem Süßwasserbestand entzogen worden ist. Wasserverluste durch Lecks beim Transport zwischen dem oder den Entnahmeort(en) und dem oder den Nutzungsort(en) sind hier nicht einzubeziehen. Für die Zwecke des Fragebogens ergibt sich der insgesamte Wasserverbrauch aus der verbrauchenden Nutzung plus den Ableitungen ins Meer. 	
Quelle:
Gemeinsamer OECD/EUROSTAT Fragebogen 2002 über den Zustand der Umwelt
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen