Definition: Gesamtinvestitionen von Versicherungsgesellschaften

Versicherungsdienstleistungen

Diese Investitionen machen etwa 80 % der Bilanzsumme von Versicherungsgesellschaften aus und sind daher ein wichtiger Rechnungslegungsposten. Die Investitionen umfassen Anteile an verbundenen Unternehmen, Schuldverschreibungen von verbundenen Unternehmen, Darlehen an verbundene Unternehmen, Beteiligungen, Schuldverschreibungen von und Darlehen an Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht.
Quelle:
Insurance in Europe, Eurostat - GD XV, 1996 und Eurostat (inoffizielle Übersetzung) und Eurostat.
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen