Definition: Gezeitengewässer

Umwelt

Alle Salz- und Brackgewässer (außer Binnengewässer), die auf der landwärtigen Seite der "normalen Basislinie" (Seerechts-Übereinkommen der Vereinten Nationen) entlang der Küste sowie in Flussmündungen zwischen dieser Niedrigwasser-Basislinie und der seewärtigen Seite der mittleren Gezeitenlinie liegen. (Wo diese Definition zu Ungenauigkeiten führt müssen zusätzliche Kriterien angewandt werden).
Quelle:
Gemeinsamer OECD/Eurostat-Fragebogen 2000 zum Zustand der Umwelt
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen