Definition: Gebietseinheit

Geographisches Informationssystem

Die Gebietseinheiten sind die Bausteine, aus denen sich das Hoheitsgebiet eines Landes zusammensetzt. Sie haben eine Grundfläche, die sich in Flächeneinheiten messen lässt. Bei den Gebietseinheiten kann es sich um Verwaltungsgebiete auf verschiedenen Ebenen handeln. Die Gebietssystematik NUTS ist ein Beispiel für die Abgrenzung von Gebietseinheiten für statistische Zwecke.
Quelle:
Regionen - Systematik der Gebietseinheiten für die Statistik - NUTS, Ausgabe 1999 Empfehlungen zur Festlegung eines einheitlichen Verfahrens für die Berechnung der Fläche von Gebietseinheiten, Ausgabe 1999
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen