Definition: Wett-, Spiel- und Lotteriesteuern

SNA 1993

Wett-, Spiel- und Lotteriesteuern sind sämtliche Steuern, außer Steuern auf die entsprechenden Gewinne, die auf derartige Veranstaltungen erhoben werden, und zwar üblicherweise als Prozentsatz des Umsatzes des Veranstalters.
Quelle:
Vereinte Nationen, "System of National Accounts (SNA) 1993", Vereinte Nationen, New York, 1993, § 7.69
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen