Definition: Energiesteuern

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen

Energiesteuern sind Steuern auf Mineralölerzeugnisse oder auf den Energieverbrauch. Es sei angemerkt, dass Steuern auf Kraftstoff als Energiesteuern verbucht werden.
Quelle:
Struktur der Steuersysteme in der Europäischen Union 1970-1997, Eurostat 2000, S. 14
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen