Definition: Systematisches Stichprobenverfahren

Bodenbedeckung/Bodennutzung

Bei dieser Methode wird nur die erste einzelne Einheit zufällig ausgewählt oder anhand von spezifischen Anforderungen festgelegt. Alle weiteren Stichprobeneinheiten werden ausgehend von der ersten in einem einheitlichen Intervall ermittelt.
Quelle:
Eurostat, "Handbuch zu den Konzepten der Informationssysteme für Bodenbedeckung und -nutzung (Ausgabe 2000)", Amt für amtliche Veröffentlichungen der europäischen Gemeinschaften, Luxembourg, 2001
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen