Definition: Vorräte

Landwirtschatliche Gesamtrechnung

Vorräte sind alle Waren, die nicht zum Anlagevermögen gehören und zu einem bestimmten Zeitpunkt in Besitz der Produktionseinheiten sind. Es wird zwischen zwei Arten von Vorräten unterschieden: den Verbrauchsvorräten und den Erzeugnisvorräten.
· Die Verbrauchsvorrät
· Die Erzeugnisvorräte.

Stocks comprise all goods which do not form part of fixed capital and are held by producer units at a given moment.  A distinction is made between two types of stocks: input stocks and output stocks:
· Input stocks
· Output stocks.
Manual on the economic accounts for agriculture and forestry EAA/EAF 97 (REV.1,1), 2000, p.61
Quelle:
Eurostat, "Handbuch zur landwirtschaftlichen und forstwirtschaftlichen Gesamtrechnung LGR/FGR 97 (Rev. 1.1)", Luxemburg, 2000
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen