Definition: Statistische Einheit (Touristenbeherbergungsstatistik)

Tourismus

Regionale Aspekte und Merkmale des Beherbergungsbetriebs selbst haben für die Ergebnisse von Beherbergungsstatistiken zentrale Bedeutung. Daher sollte als statistische Basiseinheit, d. h. als Beobachtungseinheit in der Beherbergungsstatistik, die fachliche Einheit auf örtlicher Ebene verwendet werden. 
Alternativ kann auch auf die örtliche Einheit zurückgegriffen werden. In manchen Fällen sind Unternehmen und örtliche Einheit identisch, doch kommt es häufiger vor, dass ein Unternehmen zwei oder mehr Betriebe oder Einrichtungen der gleichen Art (z. B. Hotel- und Motelketten, Feriensiedlungen) oder verschiedener Arten (Kombination von Ferienwohnungen/-häusern und Hotels, Hotels und Restaurants usw.) umfasst. Dies ist mit ein Grund dafür, weshalb die oben beschriebene Klassifizierung der Beherbergungsbetriebe für Tourismusstatistiken keine Eins-zu-eins-Entsprechung zu Wirtschaftszweig- oder Produktssystematiken wie NACE Rev. 1 und CPA aufweist.
Quelle:
Methodological manual on the design and implementation of surveys on inbound tourism, Appendix A, Classification and Glossary
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen