Definition: Securitisation

SNA 1993

Der Begriff "Securitisation" bezeichnet die Ausgabe neuer, handelbarer Wertpapiere, die durch vorhandene Vermögenswerte, etwa Hypotheken- und andere Kredite, Kreditkartenverbindlichkeiten und andere Forderungen (einschließlich Forderungen aus Lieferungen und Leistungen), besichert sind.
Quelle:
Vereinte Nationen, "System of National Accounts (SNA) 1993", Vereinte Nationen, New York, 1993, § 11.75
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen