Definition: Vermietung von Verkehrsmitteln mit Bedienungspersonal

Zahlungsbilanzen, IMF

Diese Position umfasst die durch Gebietsansässige an Gebietsfremde (oder umgekehrt) erfolgende Vermietung (oder das Operating-Leasing) von Schiffen, Flugzeugen, Güterwaggons oder anderen gewerblich genutzten Verkehrsmitteln mit Bedienungspersonal für einen begrenzten Zeitraum (etwa eine einzige Fahrt) und zur Beförderung von Gütern oder Personen. Hierzu gehören auch Schleppfahrten und Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Beförderung von Ölplattformen sowie Schwimmkränen und -baggern.
Quelle:
Internationaler Währungsfonds (IMF), "Zahlungsbilanzhandbuch", Fünfte Ausgabe, Washington D.C., 1993
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen