Definition: Sozialleistungen aus privaten Sicherungssystemen

SNA 1993

Sozialleistungen aus privaten Sicherungssystemen sind Sozialleistungen, die an private Haushalte von Versicherungsgesellschaften oder anderen institutionellen Einheiten erbracht werden, die private Sozialschutzsysteme (mit speziellen Deckungsmitteln) verwalten.
Quelle:
Vereinte Nationen, "System of National Accounts (SNA) 1993", § 8.79, Vereinte Nationen, New York, 1993
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen