Definition: Post-mortem

Lebensbedingungen

Post mortem, d. h. wenn die erkrankte Person an einer Berufskrankheit gestorben ist, die erst nach ihrem Tod erstmals anerkannt wurde.
Quelle:
European Occupational Diseases Statistics (EODS), Phase 1 methodology - Eurostat Working Paper, Population and social conditions (Eurostat Arbeitspapier, Themenkreis "Bevölkerung und soziale Bedingungen") 3/2000/E/Nr. XX, Dezember 2000
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen