Definition: Plantagen/Aufforstungen

Forstwirtschaft

Aufforstung (z. B. Pflanzung) oder Wiederaufforstung eines Waldes auf künstlichem Wege, d. h. entweder durch  Pflanzung von Kernwüchsen oder durch Ausbringen von Saatgut. Das verwendete Material kann heimischer Herkunft oder eingeführt sein. Pflanzung und Saat können im Wald, auf sonstigen Flächen mit Bäumen und Sträuchern oder auf sonstigen Flächen erfolgen.
Quelle:
Begriffe und Definitionen - UN-ECE/FAO-Weltwalderhebung in den gemäßigten und nördlichen Klimazonen 2000, Vereinte Nationen, Juli 1997
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen