Definition: Eigenkapital

Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen

Das Eigenkapital ist gleich der Summe des Reinvermögens (B.90) und der Anteilsrechte.
Quelle:
Handbuch zum ESVG 1995: Defizit und Schuldenstand des Staates, Ausgabe 2002, Eurostat, Kapitel II.3 Europäisches System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen - ESVG 1995 [7.05]
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen