Definition: Ausstoß von Wärmekraftwerken der Eigenerzeuger (Code 101122)

Energie

Dieser Code umfasst die Bruttoelektrizitätserzeugung von Wärmekraftwerken der Eigenerzeuger und die in ihnen (kombinierte Strom- und Heizkraftwerke) erzeugte, an Dritte verkaufte Wärme. Wärmekraftwerke der Eigenerzeuger sind Unternehmen, bei denen die Stromerzeugung ganz oder teilweise für den Eigenverbrauch erfolgt und eine Hilfstätigkeit zur Unterstützung ihrer Haupttätigkeit darstellt. Die Messung der Bruttoelektrizitätserzeugung erfolgt am Ausgang der Haupttransformatoren, d.h. der Stromverbrauch der Hilfsaggregate und Transformatoren ist eingeschlossen.


Quelle:
Joint IEA/ESTAT/UN annual questionnaire on electricity and heat
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen