Definition: Sonstige Ströme

SNA 1993

Sonstige Ströme sind Veränderungen des Wertes der Aktiva und Passiv, die nicht durch Transaktionen stattfinden. Sie untergliedern sich im Wesentlichen in zwei Gruppen: Veränderungen aufgrund von Faktoren wie der Erschließung oder dem Abbau von Bodenschätzen oder der Zerstörung durch Krieg, andere politische Ereignisse oder Naturkatastrophen und Veränderungen aufgrund von Veränderungen der Höhe und Struktur der Preise, die sich in Umbewertungsgewinnen bzw. -verlusten niederschlagen.
Quelle:
Vereinte Nationen, "System of National Accounts (SNA) 1993", Vereinte Nationen, New York, 1993, § 3.57
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen