Definition: Sonstige Nichterwerbspersonen

Bevölkerungsstatistik

Dies ist eine Untergruppe der Nichterwerbsbevölkerung. Sie umfaßt alle Personen, die nicht unter die obigen Kategorien fallen (Besucher von Bildungseinrichtungen, Ruheständler, mit Erfüllung familiärer Pflichten befaßt), die ggfs. staatliche Hilfe oder private Unterstützung erhalten oder zum Beispiel Kinder, die nicht die Schule besuchen.
Quelle:
Eurostat, "Leitlinien und Tabellenprogramm für das gemeinschaftliche Programm der Volks- und Wohnungszählungen im Jahre 2001, Vol. 2: Tabellenprogramm", Amt für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften, Luxemburg, 1999
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen