Definition: Grobspanplatten

Forstwirtschaft

Bauplatten bestehend aus Schichten schlanker Späne, die in abwechselnden Schichten kreuzweise gestreut werden, um die elastomechanischen Eigenschaften der Platte zu erhöhen. Die Späne ähneln kleinen Stückchen Furnier und werden z.B. mit einem wasserfesten Phenolharzkleber beschichtet, zu Matten verwoben und anschließend unter hohem Druck und Temperatur verpresst. Das Ergebnis ist eine feste, einheitliche Bauplatte mit hoher Biege- und Wetterfestigkeit. Ohne das sog. Waferboard
Quelle:
European Commission (Eurostat), "Forestry in the EU and the world - A statistical portrait", Publications Office of the European Union, Luxembourg , 2011 (nur in Englisch)
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen