Definition: Nichtstichprobenfehler

Nichtstichprobenfehler sind Fehler, die auf alle anderen Quellen als auf Stichprobenfehler zurückzuführen sind. Nichtstichprobenfehler entstehen während der Planung, Durchführung, Datenverarbeitung und letzten Schätzung bei allen Arten von Erhebungen.
Quelle:
Eurostat, Quality Glossary
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen