Definition: Ermessensstichprobe

Qualität

Eine Stichprobe von Einheiten, in der die ausgewählten Stichprobeneinheiten eine unbekannte Auswahlwahrscheinlichkeit besitzen und in der sogar für einige Einheiten der Zielgesamtheit keinerlei Chance besteht, in die Stichprobe mit einbezogen zu werden. Ermessensstichproben können in zahlreichen Formen auftreten, z. B. freiwillige Stichproben (bei denen nur die Antworten von Freiwilligen verwendet werden), Quotenstichproben, Expertenstichproben usw..

Quelle:
Eurostat, Qualitätsglossar
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen