Definition: Nettoreproduktionsrate

Bevölkerungsstatistik

Die durchschnittliche Anzahl der von einer Frau geborenen Töchter, die das Gebärfähigkeitsalter erreichen, wobei von den altersspezifischen Fruchtbarkeits- und Sterbeziffern des betreffenden Jahres ausgegangen wird. Bruttoreproduktionsrate unter Berücksichtigung der Sterblichkeit der Frauen.
Quelle:
Eurostat-Glossar Bevölkerungsstatistik, Ausgabe 2000
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen