Definition: Nettoerzeugung (Schlachtungen)

Landwirtschaft

Im Inland geschlachtete Tiere sowohl in- als auslandischer Herkunft. Die geschlachteten Mengen werden in Schlachtgewicht geschatzt. Darunter versteht man das Gewicht des geschlachteten und ausgenommenen. Tieres ohne bestimmte Teile wie Kopf (mit Ausnahme des Schweinekopfs), Haut, Glleder (tellweISe), Elngewelde, Darme usw. Folglich werden eßbare Innereien nicht berucksichtigt, wahrend die im Schlachtgewicht enthaltenen Fette mitgerechnet werden.
Quelle:
"Glossarium 1994, Animal Production", p.16
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen