Definition: Durchschnittliche auf dem Markt angebotene Pro-Kopf-Menge reinen Alkohols

Gesundheit

Die durchschnittliche auf dem Markt eines Landes angebotene Pro-Kopf-Menge reinen Alkohols wird definiert als die Gesamtmenge reinen Ethanols, die in diesem Land während eines Kalenderjahrs in Form von Spirituosen, Wein und Bier verkauft/konsumiert oder anhand der verfügbaren amtlichen Statistiken zu Inlandsproduktion, Importen und Exporten (unter Berücksichtigung von Lagerbeständen) und privater Produktion errechnet wird. Diese Menge wird durch die Anzahl der Einwohner im Jahresdurchschnitt dividiert.
Quelle:
Eckzahlen für den Bereich Gesundheit 2000, Eurostat
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen