Definition: Inländische private (nichtfinanzielle und finanzielle) Kapitalgesellschaften

SNA 1993

Inländische private Kapitalgesellschaften sind alle gebietsansässigen Kapitalgesellschaften und Quasi-Kapitalgesellschaften, die nicht vom Staat oder von gebietsfremden institutionellen Einheiten kontrollierte werden.
Quelle:
Vereinte Nationen, "System of National Accounts (SNA) 1993", Vereinte Nationen, New York, 1993, § 4.75 und 4.84
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen