Definition: Jahredurchschnittsbevölkerung (oder Bevölkerungszahl zur Jahresmitte bzw durchschnittliche Bevölkerung)

Bevölkerungsstatistik

Die Jahresdurchschnittsbevölkerung wird im allgemeinen berechnet als das arithmetische Mittel der Bevölkerung am 1. Januar zweier aufeinanderfolgender Jahre (sie wird auch bezeichnet als durchschnittliche Bevölkerung). In einigen Ländern bedient man sich jedoch einer anderen Art der Berechnung, nutzt die Daten der Bevölkerungsregister oder nimmt zu einem Zeitpunkt um den 1. Juli (Bevölkerungszahl zur Jahresmitte) eine Schätzung vor.
Quelle:
Eurostat, "Bevölkerungsstatistik: Definitionen und Methoden zur Erhebung in 31 europäischen Ländern (Ausgabe 2003)", Luxemburg, 2003
Erstellt:
Letztes Update:

Suchbox

Suchen